weltmanager

Gott als Manager dieser Welt

Hölle oder Aussöhnung?

en:Herrad of Landsberg [Public domain], via Wikimedia Commons

Allaussöhnung bezeichnet eine Auslegung der Bibel, nach der sich letztlich Gott mit den Menschen und die Menschen sich mit Gott versöhnen werden, also eine gegenseitige Versöhnung aller Geschöpfe mit dem Schöpfer stattfindet. Dies wurde erst durch die Kreuzigung und Auferstehung Jesu Christi möglich. Die Sicht der Allaussöhnung steht im Gegensatz zur Lehre vom doppelten Ausgang („Himmel und Hölle“, Höllenlehre) und zur Lehre des Annihilationismus (Vernichtung statt Qualhölle). Der Begriff Allaussöhnung.. Weiterlesen

Der reiche Mann und Lazarus (Lukas 16,19 – 31) – Eine Analyse

Dieser Text bereitet vielen Christen große Schwierigkeiten. Da ein Teil der Handlung im „Hades“ (Totenreich) stattfindet, wird daraus von einigen Auslegern abgeleitet, was nach dem Tod auf uns Menschen wartet. Da außerdem Hades teilweise mit „Hölle“ übersetzt wird und von Schmerzen darin die Rede ist, wird diese Stelle herangezogen, um zu belegen, dass ein Teil der Menschheit im Hades Schmerzen erleidet bzw. erleiden wird, was aber vielen anderen Stellen der.. Weiterlesen

Geschichte der Allversöhnung

"Cornwall St-Michaels Mount JBU01" by Jörg Bittner Unna - Own work. Licensed under CC BY-SA 3.0 via Wikimedia Commons -

Mit aufmüpfigen Gedanken, die etablierte (Denk-)Systeme in Frage stellen, tut sich die herrschende Klasse schwer, die sich wohlig in den bestehenden Verhältnissen eingerichtet hat – denn das Ketzerische schafft Aufruhr und will verändern. Oftmals ist die Angst auch sehr berechtigt, wie das Beispiel von Dr. Martin Luther zeigt, der am 10. Dezember 1520 in Wittenberg vor dem Elstertor die päpstliche Bannandrohung verbrannte und eine Institution anprangerte, die in seinen Augen.. Weiterlesen

Ein Gespräch zwischen Himmel und Hölle

Ralf: Sabine, ich bin einer der Menschen, die auf der Suche nach Gott sind. Im Moment beschäftige ich mich mit der Bibel. Ist eigentlich wahr, dass, obwohl Jesus kam, um die Sünden der ganzen Welt wegzunehmen – ich denke an Joh. 1,29 -, Sünde trotzdem noch Millionen Menschen „ewig“ von Gott trennen wird? Das scheint mir nicht logisch zu sein. Sabine: Naja, das ist aber richtig, Frank. Menschen müssen Gott.. Weiterlesen